• Sandra Schniederjan

Klavier - große Liebe ❤️

Nach den ersten musikalischen Gehversuchen auf der Blockflöte habe ich in Kindertagen mein Herz an das Klavier verloren.



Mein Opa hat mir auf einem kleinen Keyboard die ersten Lieder, das Notenlesen und Rhythmik beigebracht. Ich habe ihn für sein Wissen bewundert und wenn er selbst zur Steirischen Harmonika gegriffen hat, um uns etwas vorzuspielen, habe ich mich immer riesig gefreut.

Ich hatte das Glück anschließend mehrere Jahre an einer Musikschule Unterricht zu bekommen. Stundenlang konnte ich mich in mein Zimmer zurückziehen und ein Stück am anderen üben. Dabei habe ich mir oft das Metronom Schritt für Schritt schneller gestellt, bis ich das Lied oder eine Stelle davon flüssig spielen konnte. Meist habe ich es dann schneller eingeprobt als es im Original ist - und welche Entspannung, wenn ich es dann langsamer im richtigen Tempo spielen konnte. 😉


Durch meinen Einstieg in die erste Band mit 16 Jahren, hat sich mein Fokus zunächst komplett auf den Gesang verlagert. Ich habe dort zwar auch ein wenig Gitarre gespielt und den ein oder anderen Part am Keyboard übernommen, aber habe bei weitem nicht mehr so viel gespielt wie zuvor. In meiner ersten eigenen Wohnung hatte ich keinen Platz für ein Klavier und so ist das Spielen eine lange Zeit immer weiter in den Hintergrund gerückt. Das bedauere ich heute noch, denn wer weiß was mittlerweile möglich wäre, wenn ich nie aufgehört hätte an den Tasten zu üben. 🤷‍♀️


Meine Schüler, die bei mir zur Stimmbildung und zum Gesangsunterricht kommen, begleite ich schon immer mit viel Freude am Klavier. Und irgendwann hat es mich wieder „gepackt“. Ich wollte unabhängiger sein und meinen Kunden akustische Live-Musik aus einer Hand anbieten können. Die Wohnung ist größer, das E-Piano hat einen festen Platz in meinem Musikzimmer und ich erlebe mich wieder wie in Kindertagen. Mit viel Freude, Liebe und Begeisterung für die weißen und schwarzen Tasten. Ich vergesse die Zeit um mich und spiele für mein Leben gern.


Umso schöner, dass ich mit meinem E-Piano viele ganz wunderbare Auftritte spielen und Momente begleiten darf. Da freue ich mich wieder wie ein kleines Kind. 🤗

Deine Sandra


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen