• Sandra Schniederjan

2021 - ein neues Jahr

Da ist es also, das neue Jahr. Ich habe ein wenig überlegt, ob ich einen Blogbeitrag verfassen soll und mich damit einreihe in die ganzen Neujahrsgrüße und -wünsche, die man überall lesen kann.


Letztlich habe ich mich dann doch dafür entschieden, weil ich euch gerne an meinen Gedanken teilhaben lassen möchte. Zwischen den Jahren werde ich meist recht still und denke daran was alles war und was ich mir für das neue Jahr vornehme. Ich schreibe mir das in der Regel auch auf und freue mich daran, wenn ich Dinge zur Umsetzung bringen konnte. Damit verhindere ich auch ein wenig die klassischen Neujahrsvorsätze, die meist 2 Wochen hochmotiviert anhalten und dann ebenso stark nachlassen... :-)


Und nicht, dass ihr mich falsch versteht. Natürlich gibt es auch bei mir Themen, die immer wieder aufs Neue auf die to-do-Liste kommen. 2020 hatte ich mir manches vorgenommen und konnte es situationsbedingt nicht umsetzen. Dennoch macht es aus meiner Sicht keinen Sinn irgendwelchen Dingen nachzutrauern, weil es uns doch nicht weiterbringt. Lasst uns das neue Jahr auch als Neubeginn für Pläne und Ideen nutzen. Und dann natürlich auch in die Umsetzung kommen.


Ein großer Wunsch von mir ist, dass im neuen Jahr wieder Veranstaltungen stattfinden können. Menschen, die gemeinsam lachen, Freude teilen, Spaß haben. Und dass die Luft von Musik erfüllt ist. Dazu möchte ich meinen Teil beitragen. Ich nutze die Zeit, um Repertoire vorzubereiten und Konzepte zu entwickeln. Sowohl hier im Blog als auch auf den Social-Media-Plattformen wie Instagram und Facebook werde ich euch daran teilhaben lassen. Wenn ihr Wünsche und Themen habt, die ihr von mir behandelt haben wollt, dann lasst es mich wissen. Ich freue mich sehr darauf mit euch ins Gespräch zu kommen und mich mit euch auszutauschen.


Startet alle gut in das neue Jahr. Dafür wünsche ich euch viel Energie, Freude, Gesundheit und Glück.


Eure Sandra



47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen